Hinz&Kunzt

Das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt erscheint seit 1993 einmal im Monat. Geschrieben und gestaltet wird es von professionellen Journalisten, Fotografen und Grafikern.

Das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt erscheint seit 1993 monatlich mit einer Auflage von rund 65.000 Exemplaren und wird von Profis geschrieben und gestaltet. Verkauft wird das Magazin auf den Straßen von rund 450 wohnungslosen bzw. ehemals wohnungslosen Verkäufern.  Die Hinz&Künztler kaufen jede Ausgabe für 90 Cent und verkaufen sie für 1,90 Euro weiter – 1 Euro davon verbleibt also direkt bei dem Verkäufer. Genauso wichtig wie die Möglichkeit Geld zu verdienen, ist für die meisten jedoch der Kontakt zu Menschen und das Gefühl, wieder gebraucht zu werden.

Hinz&Kunzt finanziert sich zur Hälfte über Spenden, deshalb ist es wichtig, dieses Projekt zu unterstützen.

Hier geht´s zur Homepage: http://www.hinzundkunzt.de